Aktuelles, Allgemein, Homeslider

Mit Verstärkung ins neue Jahr: matrix begrüßt Expertinnen in den Bereichen Gesundheitsförderung und Projektbegleitung


Seit Ende 2020 hat matrix zwei neue Mitarbeiterinnen. Dr. Anna Streber unterstützt mit ihren Erfahrungen im Bereich Partizipation und Gesundheitsförderung das Projekt Aktion Mensch und Angela Giebel wird vor allem im Bereichsmanagement des Projekts zdi.NRW tätig sein. 

Expertise im Bereich Gesundheitsförderung

Anna Streber

Dr. Anna Streber ergänzt als Senior-Beraterin für „Netzwerkentwicklung und Beteiligungsprozesse“ das Team der matrix im Modellprojekt „Kommune Inklusiv“ der Aktion Mensch. Zudem unterstützt sie die Prozessbegleitung, der im Auftrag des GKV-Bündnisses für Gesundheit geförderten Kommunen aus dem Förderprogramm „Kommunaler Strukturaufbau“ in den Bundesländern Bayern und Thüringen. Bereits seit ihrem Studium der Sportwissenschaft beschäftigt sich Anna, die privat am liebsten tanzt und turnt, mit der Gesundheitsförderung von sozial benachteiligten Gruppen. Als Expertin für partizipative Verfahren hat sie mit zahlreichen Akteur*innen aus Organisationen und Kommunen im Rahmen der Gesundheitsförderung zusammengearbeitet und diese über viele Jahre wissenschaftlich begleitet und beraten.

Ihre Erfahrung zeigt: „Ein wahrer Beitrag zur Chancengleichheit von sozial benachteiligten Gruppen kann nur geleistet werden, wenn einerseits wirksame Projekte langfristig in den Kommunen umgesetzt und verankert werden und gleichzeitig die Zielgruppe für das Angebot erreicht wird. Es bedarf daher einer intensiven Auseinandersetzung mit den Bedarfen und Bedürfnissen der Menschen sowie mit den strukturellen Rahmenbedingungen vor Ort, um gemeinsam passende Angebote zu schaffen.“

Begeisterung für außergewöhnliche Veranstaltungen

Angela Giebel

Seit Dezember 2020 verstärkt Angela Giebel das matrix-Team. Sie unterstützt die Geschäftsleitung im Großprojekt Zukunft durch Innovation.NRW (zdi) und im Management des Bereiches „Begleitung“. Zuletzt war sie als Eventmanagerin einer großen und international agierenden deutschen Wirtschaftskanzlei tätig. Bei matrix freut sie sich besonders darauf, neue Themenfelder kennenzulernen und sich aktiv in die regionale und die landesweite MINT-Szene einbringen zu können. Ihre Expertise wird sie unter anderem bei vielfältigen Veranstaltungen wie BarCamps und Video Awards einbringen: „Aus meiner Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, besondere physische und virtuelle Umgebungen zu schaffen, in denen Kreativität, Freude, Wissensvermittlung und Erfahrungs-austausch außerhalb des alltäglichen Umfeldes möglich sind.

Jungen Menschen spannende Highlights zu bieten, bei denen sie Gleichgesinnte treffen und ihre Interessen und Fähigkeiten austesten können, begeistert mich.“